HAUPTFELD KOMPLETT

Jerzy Janowicz startet bereits am Montag

Hauptfeld komplett

Jerzy Janowicz startet bereits am Montag

Nachwuchshoffnung Niklas Schell (17) hatte keine Chance gegen den Briten Daniel Cox auf dem WSG Center Court im Sportpark Büderich. Das 6:1 6:2 für den Briten Cox spiegelt die Kräfteverhältnisse der beiden Kontrahenten wider. „Da hat man gesehen, dass so ein junger Spieler noch eine Menge Erfahrung braucht, um auf der ATP tour zu bestehen“, so YONEX tennis base Trainer Marius Meiszies nach dem Match. Ebenfalls ausgeschieden ist der Bremer Lukas Rüpke, der gegen den russischen Doppelspezialist Mikhail Elgin zu viele Chancen liegen ließ und am Ende mit 4:6 5:7 den Kürzeren zog. Ebenfalls das Hauptfeld erreichte der Weißrusse Andrei Vasilevski, der den Kolumbianer Serrano in die Schranken wies. Ein Deutscher schaffte dann doch die Qualifikation: Nico Matic (Hamburg) siegte gegen den Mexikaner Mauricio Astorga mit 6:3 6:3.

Morgen startet das Hauptfeld bereits mit einigen Topfavoriten. So spielt die ehemalige Nr. 12 der Welt, der Pole Jerzy Janowicz das Match des Tages um 17.30 auf dem wem Center Court. Dort trifft er auf den in der Tennis-Bundesliga für den Rochusclub Düsseldorf spielenden Filip Horansky (SVK). Davor spielt Maximilian Marterer (GER) gegen den Brasilianer Andre Ghem. Tolles Tennis darf man auch von der Partie Vatutin (RUS) gegen Yannik Mertens (BEL) erwarten. Diese Paarung wird auf dem Court 1 bei GW Büderich ausgetragen. Ab 13 Uhr eröffnet startet Nils Langer (Ludwigsburg) das Hauptfeld des Cittadino Challenger by wbm gegen den Belgier Germain Gigounon.