BERICHT & INTERVIEW IM TOP-MAGAZIN

Zum vierten Mal Weltklassetennis in Meerbusch vom 13. bis 21. August 2016Cittadino Challenger – ATP Tennis an Rhein & Ruhr

Zum vierten Mal Weltklassetennis in Meerbusch vom 13. bis 21. August 2016

Das ATP Tennisturnier in Meerbusch „Cittadino Challenger“, ist mittlerweile die größte und bedeutendste Tennisveranstaltung an Rhein und Ruhr. Internationale Tennisstars und renommierte Davis Cup Spieler haben sich bereits in den letzten Jahren im schmucken Meerbusch vorgestellt. Alexander Zverev, Dustin Brown, Florian Mayer, Philipp Petzschner (alle GER), Carlos Berlocq (ARG), Albert Ramos-Vinolas (ESP), Andreas Haider-Maurer (AUT), Andrey Kuznetsov (RUS) u.v.m. stehen auf den Meldelisten des Meerbuscher ATP Tennisturniers der letzten Jahre. Nicht umsonst besuchten über 6 000 Zuschauer die Turnierwoche bei der letzten Auflage. An den beiden Finaltagen war der WBM Center Court jeweils restlos ausverkauft.

„In diesem Jahr werden wir die Gesamtkapazitäten weiter erhöhen“ so Veranstalter Marc Raffel, der sich mit seiner Agentur M.A.R.A. Sport-Consulting längst einen Namen im nationalen und internationalen Tennisgeschäft gemacht hat. Auch das Cateringangebot auf der Turnieranlage erweitert sich über das traditionelle Angebot des Caterers „Villa Gilla“ hinaus um eine Cafeteria und einen Weinstand, wo man täglich auch frische Tappas genießen kann. Für die Tennisprofis geht es um ein Gesamtpreisgeld von 50.000 US Dollar und eine Menge ATP Weltranglistenpunkte. Alleine der Sieger entführt davon knapp 100 aus dem schönen Meerbusch. Alle Matche kann man aus dem Sportpark Büderich live verfolgen, der online stream macht es möglich. „Dies ist ein phantastischer Service der ATP, wir sind sehr dankbar dafür“, so Marc Raffel.

Für die Tickets gibt’s es in diesem Jahr ein neues Konzept. Neben den traditionellen “all in tickets“ inkl. Zugang zu allen Turnierplätzen bietet der Veranstalter erstmals auch ein ermäßigtes „ground ticket“ an. „Der sehr gute Zuschauerzspruch im letzten Jahr führte uns in diese Überlegungen“ so Organisationschef Volker Henn-Anschütz. „Auch die Kapazitäten des WBM Center Courts werden weiter erhöht“. Vor allem auch das Rahmenprogramm wird sich in diesem Jahr weiter entwickeln. Neben der „ATP business night“ am Turnierdonnerstag wird es erstmals auch die TOP Tennis Lounge am Turnierdienstag geben ebenso ein attraktives Musik live event am Turnierfreitag. „Wir möchten den Zuschauer neben internatioalem Spitzensport auch drum herum eine Menge bieten“ erläutert Veranstalter Marc Raffel. Das „Leih es Tennisdorf“ bietet wieder vielen Partnern des Turniers Präsentationsmöglichkeiten und hält auch die eine oder andere Überraschung für die Zuschauer bereit.

Ein besonderes Augenmerk legen die Veranstalter auf ein Integrationsprojekt. Neben vielen Deutschen Kindern & Jugendlichen, die sich als Ballkind und Linienrichter betätigen, werden auch Flüchtlinge diesen wertvollen Job ausüben. Veranstalter Marc Raffel kooperiert hierzu mit Maria von Mandelsloh und Thomas Brauer von Freiraum e.V.. „Ein äußerst spannendes Projekt mit dem Namen „Fair Play Meerbusch““so Raffel. Immer aktuelle Infos zum Turnier unter www.cittadino-challenger.de

Cittadino Challenger kompakt:

Datum: 13. bis 21. August 2016
Ort: Sportpark Büderich, Hülsenbuschweg 8, 40667 Meerbusch
www.sportpark-buederich.de
Preisgeld: 50.000 US Dollar
Bisherige Teilnehmer:   u.a. Alexander Zverev, Dusin Brown, Philipp Petzschner, Florian
Mayer (alle GER), Andrey Kuznetsov, Evgenie Korolev (beide RUS),
Alber Ramos-Vinolas, Pere Riba (beide ESP), Maximo Gonzalez,
Carlos Berlocq (beide ARG), Andreas Haider-Maurer (AUT) uvm..
Bisherige Sieger:   Jan Hajek (CZE, 2013), Jozef Kovalik (SLO, 2014), Andreas Haider-
Maurer (AUT, 2015).
Tickets: Tageskarte ab 8 Euro bis 15 Euro, reduziert 5 Euro.
Dauerkarte ab 50 Euro bis 60 Euro, reduziert ab 25 Euro.
Veranstalter: M.A.R.A. Sport-Consulting, www.mara-sc.de
Homepage: www.cittadino-challenger.de

Veranstalter Marc Raffel, M.A.R.A Sport-Consulting


INTERVIEW
TOP Magazin sprach mit dem Veranstalter Marc Raffel über den diesjährigen „Cittadino Challenger“ im kommenden August.

TOP MAGAZIN: Herr Raffel, in diesem Jahr veranstalten Sie bereits zum vierten Mal ein ATP Tennis-Turnier in Meerbusch. Wie sehen Sie die Entwicklung?
Marc Raffel: Tennis ist wieder en vogue, und wenn es in Deutschland gelingt dauerhaft einige gute Spieler nach vorne zu bringen, wird es einen neuen Tennisboom geben. Die positiven Entwicklungen von Angelique Kerber und Alexander Zverev sind gute Anzeichen dafür. Das vierte ATP Challenger in Meerbusch wird wieder mit Weltklasse und vielen Davis Cup Spielern gespickt sein. Der „Cittadino Challenger“ im Sportpark Büderich gehört deutschlandweit zu den 10 ATP Tennis-Turnieren, die in Hamburg, Halle, München, Stuttgart, Braunschweig, Marburg, Heilbronn, Fürth und Eckental und eben in Meerbusch stattfinden. Die bisherigen Teilnehmer hier in Meerbusch u.a. mit Alexander Zverev, Dustin Brown, Andreas Haider-Maurer, Andrey Kuznetsov, Carlos Berlocq sprechen für sich.

TOP MAGAZIN: In diesem Jahr wird es einen neuen Titelsponsor geben?
Marc Raffel: Ja, das ist richtig. Erfolgreich etablieren werden konnte dieses Tennisturnier durch die Unterstützung von Maserati und Lueg Sportivo, sie haben das Turnier groß gemacht. Lueg Sportivo ist weiterhin auch noch als Co-Partner mit im Boot, aber Maserati hat seine Marketingstrategie geändert. So freue ich mich, dass ich mit der Firma Cittadino einen neuen verlässlichen Titelsponsor gefunden habe. Die Firma Cittadino vermarktet digitale Bildflächen bundesweit, z. B. an allen Tank- und Raststätten auf den Autobahnen, sowie auf Flughäfen und an Bahnhöfen sind die Großbildflächen präsent. Sie haben ein eigenes TV Studio und produzieren Imagefilme für Unternehmen. Schon seit zwei Jahren ist Cittadino im Sponsorenpool dabei. Die Dienstleistungen von Cittadino passen glänzend zum ATP Turnier und das ATP Turnier passt glänzend zu Cittadino. Neben einem neuen Titelsponsor freue ich mich jedoch auch über viele neue Partner u.a. den Flughafen Düsseldorf, das Meerbuscher Autohaus Nauen u.v.m..

TOP MAGAZIN: Gibt es für dieses Jahr besondere Pläne?
Marc Raffel: Da das Konzept des Turniers auf vielen Partnerschaften mit regionalen Sponsoren basiert, liegt es nahe, diese Kontakte auch in gesellschaftliche events einzubinden. Deswegen veranstalten wir wieder unsere „ATP business night“. Durch Spitzensport und Unterhaltung sprechen wir nun ein breiteres Publikum an. Erstmals findet auch die TOP Lounge des Rhein Kreises Neuss auf der Turnieranlage statt sowie eine exklusive Kochshow mit unserem Partner „Anthony´s Kochschule“ sowie ein Livemusik Abend. Dazu wird das Tennisdorf, aufgebaut von meinem Partnerunternehmen „LeihEs“, noch exklusiver gestaltet, es wird ein erweitertes Catering Angebot geben vom Betreiber des benachbarten Tennisclubs Grün-Weiß-Rot „Villa Gilla“, ergänzt durch einen portugiesischen Winzer, der Weine und Tapas serviert. Auch eine Cafeteria ist geplant, so dass die Verweilqualität gesteigert wird.